Mittelstand heißt High Performance.


Ausbildung bei KURO

So hoch der Anspruch an uns und unsere Arbeit ist, so engagiert sind wir bei der Ausbildung unseres Nachwuchses. Wir versuchen mit unserem jungen Team Wissen so umfassend wie möglich zu vermitteln und helfen Fähigkeiten maximal herauszubilden.
Deswegen bieten wir unseren Auszubildenden nicht nur eine moderne Arbeitsumgebung und ein positives Umfeld, sondern auch das „Du“ an. Außerdem ermöglichen wir jedem der will, die Teilnahme an Schul-Austausch-Programmen im Ausland (Erasmus+) und individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungs-Programme.

Ziel ist es natürlich stets den Nachwuchs auch zu übernehmen und unsere bewährte KURO Servicequalität gemeinsam weiterzuentwickeln.

Unsere Ausbildungsberufe

Interviews

Leon Lammers

Auszubildender – Industriekaufmann

Interview ansehen

Jannik Schulte

Ehemaliger Auszubildender – Fachkraft für Lagerlogistik

Interview ansehen

Für uns selbstverständlich

Urlaubs- und Weihnachts­geld
Altersvorsorge
Moderne Arbeitsplätze
Aus- und Weiterbildungs-programm
Work life Balance
Moderne / dynamische Arbeitskultur
KURO Fitness Club
Dienst­fahrrad­leasing
exzellentes Betriebsklima
Kaffee, Wasser und Obst
Betriebsfeste / Firmenausflüge
+ mehr anzeigen

Kontakt

Bild von Eva Herzog

Eva Herzog

Personal

+49 (0) 4405 9888-25

Rückrufservice

karriere@kuro-kunststoffe.de

Das sagt Leon über uns

Leon Lammers

Auszubildender – Industriekaufmann

Im KURO-TEAM seit:

01.08.2019

Beschreibe dich kurz und erzähle etwas zu deinen Aufgaben bei KURO.

Ich bin Leon, 20 Jahre alt und komme aus Westerstede. Momentan befinde ich mich im zweiten Ausbildungsjahr als Industriekaufmann. In meiner Ausbildung durchlaufe ich alle Abteilungen von KURO und lerne vom Lager bis zur Buchhaltung alle Bereiche kennen. Je nach Abteilung habe ich viele verschiedene Aufgaben: Von der Auftragsabwicklung über den Einkauf, das Lager, die Logistik und den Vertrieb bis zu der Arbeit in der Personalabteilung und der Planung von Social Media-Beiträgen ist alles dabei.

Was macht eine Ausbildung bei KURO so spannend?

Bereits nach kurzer Zeit durfte ich eigenständig Arbeiten. Außerdem kommen jede Woche neue abwechslungsreiche Aufgaben auf mich zu. Besonders spannend sind Projekte wie die Erstellung der Facebook-Seite, an der ich mitwirken durfte.

Was war dein bisheriges Highlight?

Mein Highlight war der Aufbau der Social Media-Präsenz durch eine Facebook-Seite für KURO. Bei diesem Projekt habe ich viel über das Unternehmen gelernt und konnte eigenständig entscheiden, wie die Seite gestaltet wird. Vor allem die Planung der Beiträge war sehr spannend. Ich habe zum Beispiel einen Beitrag über den Aufbau einer neuen Lagerhalle und Stellenanzeige für die Suche von neuen Mitarbeitern erstellt und veröffentlicht.

Das sagt Jannik über uns

Jannik Schulte

Ehemaliger Auszubildender – Fachkraft für Lagerlogistik

Im KURO-TEAM seit:

01.08.2018

Beschreibe dich kurz und erzähle etwas zu deinen Aufgaben bei KURO.

Ich bin Jannik, 21 Jahre alt und habe meine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik von 2018 bis 2020 bei KURO absolviert. Jetzt bin ich für die Kommission und das Verpacken von Kundenaufträgen, das Be- und Entladen von LKW und die Lagerbewegung unserer Waren zuständig.

Was hat eine Ausbildung bei KURO so spannend gemacht?

Spannend sind die vielen Möglichkeiten, welche KURO den Auszubildenden sowohl innerhalb als auch außerhalb des Betriebes bietet. Im Betrieb hatte Ich die Möglichkeit, den Umgang mit der EDV-gestützten Lagersoftware zu erlernen und später anzuwenden. Da ich während meiner Ausbildung in den Abteilungen der Produktion und Extrusion eingesetzt war, konnte ich mir schnell einen genauen Überblick verschaffen, welche Produkte und Lösungen KURO anbietet. In Kooperation mit der Berufsschule hat KURO es mir ermöglicht, die Zusatzqualifikation „IHK Fachkraft für Im- und Export“ und ein Auslandspraktikum in Norwegen zu absolvieren.

Was hat dich bewogen, bei KURO zu bleiben?

KURO bietet eine klare Perspektive für die Zukunft – dieser Punkt hat mich am meisten überzeugt. Seit August 2020 besuche ich die Meisterschule und werde zum Logistikmeister (IHK) ausgebildet. Außerdem gibt es bei KURO recht flache Hierarchien, was sich sehr positiv auf das Miteinander auswirkt und das Arbeiten vereinfacht.